Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 620 mal aufgerufen
 Rallye-News
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

11.04.2007 08:26
Motosportvorschau 2007 Zitat · antworten


Motorsportvorschau 2007
Motorsport in Mittelhessen
Von Rallye über Slalom und Bergrennen bis zur Rundstrecke wird in der Motorsport Region Hessen alles geboten

(sm) Der interessierte Leser wird schon seit längerem bemerkt haben, dass sowohl im Nationalen wie im Internationalen Motorsport die „Winterpause“ keine mehr ist. Seit Januar schon dirigieren die Rallye-Piloten ihre WRC´s über die Pisten von Monte Carlo, Schweden, Norwegen, Mexico und Portugal, die Formel 1 ist nach dem Auftakt in Australien, schon Ostern wieder in den Medien, die Tests und ein erstes Abtasten ist auch auf der Rundstrecke bei internationalen und bei nationalen Wettbewerbern im Gange. Auf dem Hockenheim-Ring wurden schon große Starterfelder zu Einstellungsfahrten und Tests gesichtet und die einzelnen Meisterschaften haben entweder schon ihre ersten Veranstaltungen hinter sich oder stehen in den Startlöchern zur neuen Saison.

So hatten wir schon einige Rallyes im Nationalen Bereich mit tollen Ergebnissen für die heimischen Piloten. Die Taunus-Rallye 2007 und die Rallye Melsungen 2007 wurden jeweils in souveräner Manier von Marco Koch/Stefan Assmann gewonnen, der Hattrick von Marcus Schmidt/Ulli Weidauer bei der Rallye Kempenich gelang nicht ganz, aber der 2. Platz war bei den widrigen Verhältnissen ein phantastisches Ergebnis. Und schon am Wochenende nach Ostern geht es in Frielendorf/Nordhessen weiter. Aus nicht ganz einsichtigen Gründen wurden aber zwei sehr beliebte und attraktive Rallyes aus dem Kalender gestrichen (Rallye Braach und die Rallye Alsfeld sind abgesagt). Die SFG Vogelsberg will ihre Rallye mit dem eurosprint.eu in Storndorf zusammenlegen.

Aber das wichtigste Ereignis wird die ADAC Rallye Vogelsberg am 20./21. April mit Start und Ziel in Schlitz werden. Der erste Lauf zur widerbelebten Deutschen Rallye Meisterschaft verspricht wieder viel Spannung und Action. Ein Muss für alle Rallyefans ist wieder der Rundkurs in Willofs, das „Mekka der Rallyefans“, der am Freitag den 20. April wohl einige tausend Zuschauer anlocken wird. Kurz vor 19.00Uhr starten bereits die historischen Rallyefahrzeuge der IG „Slowly Sideways“. Die hervorragend erhaltenen und original restaurierten Klassiker fahren zwar außer Konkurrenz, garantieren aber stets spektakuläre Sondereinlagen. Eine Stunde später werden dann die bis zu 300PS-starken Rallye-Renner losgelassen. Die Karten sind neu gemischt. Über 100 Nennungen liegen vor, doch kann der Veranstalter nur 90 annehmen, es sei denn der DMSB genehmigt mehr. Neben den bekannten Cracks wie Herrmann Gaßner, Sandro Wallenwein, Olaf Dobberkau, Anton Werner, wird ein neues Gesicht im Rallyesport auftauchen! Ellen Lohr wird den zweiten Subaro von Wallenwein an den Start bringen!

Eine Besonderheit wird erstmalig bei einem so wichtigen Ereignis das kostenlose Programmheft sein, dass über alle Informationen zum Zeitplan, Wertungsprüfungen und Teams an vielen Stellen im Umkreis der Rallye erhältlich sein wird.

Aber auch die Deutsche Rallye Serie (DRS) geht nach dem doch sehr erfolgreichen Veranstaltungen im letzten Jahr wieder in Deutschland und mit einem Lauf in Österreich in Konkurrenz zur Deutschen Rallyemeisterschaft! Zumindest 2 WRC sind aus den fixen Teilnehmerkreis herauszulesen. Maik Stölzl wird einen Skoda Octavia WRC und Kar-Age Jensen(DK) einen Subaru WRC an den Start bringen.

Als die zweite Liga im Rallyesport wird die ADAC Rallye Masters – aufgeteilt in die Regionen Nord und Süd mit zwei Endläufen – bezeichnet. In dieser Serie gehen auch wieder eine Reihe von Piloten aus dem heimischen Raum an den Start. Zwar war nach drei hervorragenden Wertungsprüfungen (WP) für das Team Hanika/Bechthold auf VW Golf bei der Wikinger-Rallye hoch im Norden der Defektteufel wieder einmal am Werk, der Eindruck, den das Team hinterlies war aber sehr sehr gut. Es wird weitere Veranstaltungen geben, wo sie und andere Starter, wie Norbert Moufang/Michaela Frenzel (MSC Horlofftal) die hessischen Farben hochhalten werden.

Aber neben der Rallye Vogelsberg, dem HJS Diesel Rallye Masters – auch hier werden wiederum Markus Moufang/Hartmut Walch ihren Titel verteidigen wollen - gibt es im heimischen Raum noch eine ganze Reihe interessanter und stets gut organisierter Nationaler Rallyes, wie z.B. die Limes-Rallye oder die DMV-Rallye Wächtersbach. Wir werden über alle Veranstaltungen berichten.

Der Automobil-Slalom-Sport steht in diesem Jahr an einem entscheidenden Punkt. Gelingt es mit einem wiederum geänderten Reglement wieder mehr Piloten zu den eigentlich ohne viel Aufwand zu betreibenden Motorsportaktivitäten zu locken, oder wird dieser so langsam in die Bedeutungslosigkeit versinken? Der Auftakt ist wie immer in Stadtallendorf an Ostermontag gelaufen. (Siehe Bericht an anderer Stelle.) Waren es im vergangenen Jahr 11 Läufe, so wird es in diesem Jahr wieder einen Lauf mehr geben. Der AMC Grünberg im ADAC will sich wieder in die Reihe der Veranstalter einklinken und hat mit der Zufahrtsstrecke zur Deponie in Gailshausen eine ideale Piste für einen Slalom gefunden. .

Über den Nationalen Veranstaltungen gibt es aber auch noch eine Reihe Internationaler Serien und Meisterschaften. Christian Reuter vom AMC Gießen wird in diesem Jahr voraussichtlich kein komplettes Meisterschaftsprogramm bestreiten, sondern nur bei für ihn interessanten Rennen an den Start gehen. Erst einmal wird er beim Bergrennen „Schleizer Dreieck“ seinen BMW M3 V8 mit leichten Veränderungen gegenüber dem Vorjahr vorstellen und sicherlich auch vorne mitmischen.

Und in den Formel-Serien sind noch nicht alle Kontrakte in trockenen Tüchern. Hier hat z.B. Johannes Theobald bei Testfahrten in Hockeheim einen Dallara F306 OPC-Challenge testen dürfen und war vorne mit dabei. Der 20-jährige Zivildienst leistende Johannes: “Hoffentlich bin ich dabei, wenn es in drei Wochen endlich losgeht, wir arbeiten aber noch am Budget für die komplette Saison.“





Termine:

Deutsche Rallyemeisterschaft
20./21.4. ADAC Hessenrallye „Vogelsberg“; 18./19.8. AvD Sachsen-Rallye; 15./16.6. ADAC Saarland-Rallye; 18./19./20.8. ADAC Deutschland-Rallye; 19./20.10. ADMV Lausitz-Rallye



Deutsche Rallye Serie (DRS)

27./28./29.4. Rallye Erzgebirge; 20./21.7. Rallye Baden-Württemberg; 14./15.9. Rallye Thüringen; 5./6.10. Herbst-Rallye Leiben/Österreich; 2./3.11. Rallye Tautenhain (Thüringen)



ADAC Rallye Masters, Region Nord
4./5.5. Rallye Sulinger Land; 10./11.8. Rallye Wartburg; 7./8.9. Rallye Neustadt/Ostsee; 21./22.9. Rallye Havelland; 12./13.10. Rallye Niedersachsen



ADAC Rallye Masters, Region Süd
13./14.4. Litermont Rallye; 8./9.6. Rallye Coburg; 13./14.7. Eifel Rallye Daun; 28./29.9. Rallye St. Wendeler Land

Endläufe: 12./13.10. Rallye Niedersachsen; 26./27.10. Drei-Städte-Rallye



HJS Diesel Rallye Masters
20./21.4. Hessen Rallye Vogelsberg; 17./18.5. Sachsen Rallye; 15./16.6. Saarland Rallye; 13./14.7. Eifel Rallye; 21./22.9. Rallye Thüringen; 26./27.10. 3 Städte-Rallye



Ausgewählte Rallyes 200
14.4. Rallye Frielendorf; 23.6. Rallye Weida; 14.7. Rallye Meiningen; 28.7. Rallye Wächtersbach; 29.7. Rallye-Racing „Auf dem Vulkan“; 11.8. Masters Eisenach; 11.8. Rallye Oberehe; 1.9. Limes-Rallye; 8.9. Nordhessen-Rallye; 22.9. Rallye Hünfeld-Burghaun; 6.10. Rallye Bad Emstal; 20.10. Rallye Siegerland-Westerwald



Mittelhessen- Slalom-Cup und andere
22.4. Homberg; 19.5. Fuldatal; 20.5. Kassel; 7.6. Salzbödetal; 10.6. Gießen/Langgöns; 16.6. Eschbach-Usingen; 15.7. Großen Buseck; 15.7. Hungen; 16.9. Solms/Asslar; 30.9. Grünberg


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen