Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 3.788 mal aufgerufen
 Rallye-Veranstaltungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

01.04.2007 08:42
#91 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

guten morgen,
wieder zu hause und wieder frisch!
wer hat eigentlich gewonnen??? wir mußten ja so früh weg....
wo sind team billy, maulwurf und daniel/david gelandet???


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

01.04.2007 08:53
#92 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
noch 3 Schau mal hier.
http://www.asc-melsungen.de/Motorsport/r...ngen%202007.pdf

Koch/Assmann
Wohlfahrt/Steinacker
Schmidtmeister/Schmidtmeister

XXX -
Driftwinkel

500 Offline

Sprungkuppenüberseher

Beiträge: 83

01.04.2007 21:19
#93 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

Team Billy !


MfG

500 Offline

Sprungkuppenüberseher

Beiträge: 83

01.04.2007 21:21
#94 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

Und Team Maulwurf !


MfG

500 Offline

Sprungkuppenüberseher

Beiträge: 83

01.04.2007 21:24
#95 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
Ja und ich war ja auch noch dabei !!!!


Nicht Daniel / David sondern Daniel / Benjamin !!! egal , wir sind 69. im Gesamt geworden von 77 angekommenen !
Leider das Getriebe Geschrottet auf der WP6 in der 2. Runde !!! Ohne 3. Gang ist Scheiße Fahren !!!
Sonst ist eigentlich alles glattgelaufen , hat sich aber alles sehr hingezogen bei der Verandtaltung !

MfG
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

02.04.2007 08:10
#96 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
sorry, hatte vergessen, dass du einen anderen beifahrer hattest.
hab den david ja nur einmal kurz gesehen.
außerdem kann ich mir überhaupt keine gesichter merken.

sind doch alle gut ins ziel gekommen. glückwunsch an billi und udo zum pokal!!!
(der kommt ins hasenzimmer)
war ja echt ganz schön schnell dort - vor allem den berg runter im kieswerk. da hätt ich mich net daneben gesetzt!!! (weichei)

glückwünsche an die schmidos für den 3.!!!das tuning und die zahlreichen testfahrten nach ruppertsburg haben sich wohl gelohnt!!!


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

02.04.2007 13:18
#97 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
hab auch was.
die bilder sind nicht so toll, weil wir immer so fotoblöde plätze hatten.

der cique hat sich eingestaubt:


team billy on pikes peak:


und team maulwurf im tiefen tal:


vielleicht lag es aber auch am prosecco


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Alex K. Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 514

02.04.2007 18:31
#98 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
Also Team Maulwurf in der klasse auf 2 und in der VWR Trophy auf 4.
500 Offline

Sprungkuppenüberseher

Beiträge: 83

02.04.2007 22:30
#99 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

Hey , und mein Cinque fast Anschlag Quer !!!

MfG

Verena Offline

Zwischengasgeber


Beiträge: 42

03.04.2007 13:20
#100 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
Noch ein schönes Bild
Angefügte Bilder:
Wir.jpg  
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

04.04.2007 07:54
#101 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

Gelungenes Comeback von Christoph Würtele/Markus Sienel
Wieder Gesamtsieg für Marco Koch/Stefan Assmann vom AMC Hungen

(sm) Nahezu ein Dutzend Favoriten auf einen Sieg bei der 26. Rallye 200 "auf
nach Melsungen" waren im Programmheft des Clubs aufgelistet. Da die äußeren
Bedingungen hervorragend waren, musste man Marco Koch/Stefan Assmann (AMC
Hungen) auf ihrem gitftgrünen Opel Kadett C Coupe auch aufgrund der letzten
Ergebnisse im Nationalen Rallyesport Platz 1 zutrauen. "Die Favoritenrolle
lässt uns eigentlich kalt. Klar wollen wir hier gewinnen." Aber da waren
noch potente Teams, die auch in der Vergangenheit schon mit
Klasse-Leistungen auffielen. Viele technische Vervbesserungen an
verschiedenen Fahrzeugen und die komplette Klasse H 15 und N5 waren mit
Allradantrieb ausgerückt. Hinzu kam noch der Ralye-Golf von Weber/Vetter. So
sind aus dem heimischen Raum Markus und Thomas Schmidtmeister auf BMW 320
vom AMC Hungen, Christian Wohlfahrt/Heiko Steinacker auf Mitsubishi Lancer
vom ADAC Hessen-Thüringen, Matthias Weber/Wolfgang Vetter auf VW Rallye-Golf
vom AMSC Pohlheim und Christoph Würtele/Markus Sienel auf Audi Turbo Quattro
vom AM;C Gießen zu nennen. Viele trauten Raphael Ramonat/Michael Ehrle vom
MSC Trusetal auf Ford EscortRS einen Sieg zu, so denn das Auto hält.

Neben der aufwändigen und langwierigen technischen Abnahme und der
ungewissen Wetterlage sorgten erst einmal einige Terminabsagen von Rallyes
in Hessen und die angekündigten Vorauswagen für Gesprächsstoff. Doch
pünktlich machte sich um 12.00 Uhr der Tross auf nach Melsungen und dann auf
die je zweimal zu befahrenen Wertungsprüfungen (WP)ins westliche
Kreisgebiet.

Der berüchtigte Basaltsteinbruch bei Rhünda/Gensingen machte schon in der
Vergangenheit den auf Asphalt eingestimmten Teams erhebliches
Kopfzerbrechen. Doch diesmal war alles trocken, der rollige Basalt nur auf
wenige hundert Meter verteilt und die Streckenführung flüssig. Dennoch ein
Geläuf für die Allrad angetriebenen Sportgeräte. Und der Thüringen Ramonat
zeigte gleich einmal, dass mit ihm diesmal zu rechnen sei. Glatte 3 und mehr
Sekunden "schenkte" er dem Feld ein, doch die Technik wollte nicht recht -
Aufgabe -.

Fortan beherrschte Marco Koch mit seinem giftgrünen Opel Kadett C die Szene.
Insgesamt 4 Bestzeiten auf den Asphaltstrecken, jeweils mit satten Vorsprung
waren die Grundlage für den 2. Gesamtsieg in diesem Jahr. Den jeweils
zweiten Platz in den reinen Asphaltprüfungen belegten die Gebrüder
Schmidtmeister mit ihrem BMW 320. Ihr neues Schaltgetriebe sollte hier die
erste Bewährungsprobe bestehen. "Alles hat funktioniert, doch bei der doch
recht flüssigen Streckenführung war der Vorteil noch nicht so bedeutend."
Allein die Schotterpassagen verhinderten mehr als der dritte Rang in der
Gesamtwertung, denn hier war Christian Wohlfahrt aus Lauterbach mit dem
Mitsubishi Lancer top. Mit gerade mal 4,8 Sek. vor Schmidtmeister holte er
sich Rang 2 im Gesamt. Kurios begannen Uwe Kiehm/ Alexander Döring von der
SFG Vogelsberg ihre Rallye. Aus Zeitmangel hatte man den Aufschrieb aus dem
vergangenen Jahr herausgekramt und startete. Prompt hatten sie im Steinbruch
eine lange Schrecksekunde zu überstehen, denn nichts passte mehr. Der ASC
Melsungen wählt jedes Jahr eine etwas andere Route uns so standen die beiden
auf einmal vor dem Flatterband und wussten nicht mehr weiter. Danach aber
brannten sie ein Feuerwerk ab und erreichten 5 Sek. hinter den Hungener
Schmidtmeister Rang 4 im Gesamt.

Für Christoph Würtele vom AMC Gießen, war die Rallye Melsungen ein durchaus
gelungener Start in die über viele Jahre unterbrochene Kariere. Obwohl noch
keinen Meter im Wettbewerb auf Schotter unterwegs, fuhr er im ersten
Durchgang im Steinbruch die 5. beste Zeit! Doch eine Spitzkehre im weiteren
Verlauf ließen sogleich Zweifel ob eines Spitzenplatzes auftauchen, glatte
15 Sekunden verschenkt und der Klassensieg war dahin. Rang 11 im Gesamt und
Platz 2 in der Klasse. Wenn, er die erste WP nicht "versaubeutelt" hätte,
wie Peter Smakal von der SFG Vogelsberg hinterher sagte, könnte er noch
weiter nach vorne kommen und den Arrivierten zusetzen. Aber Platz 6 in der
stärksten Klasse (29 Starter) bis 2000ccm und Rang 13 sind schon ok.. Im
Rahmen ihrer Möglichkeiten in dieser Klasse blieben Torsten
Tippner/Alexander Hith (AMC Hungen) auf Opel Kadett C auf Rang 21, Marc
Beilner/Udo Niederle (Hungen) Opel Kadett E auf Rang 28, Georg
Hossfeldt/Katja Hossfeldt (AMC Hungen) auf Rang 31 ("auf Schotter ging es
eigentlich richtig voran"), Ralf und David Wörner (AMSC Großen Buseck) auf
Opel Kadett C und Christian Lorch/Winfried Jung (AMC Hungen) auf Opel Astra
GSI..

Ein wahres Drama durchlebten Matthias Weber/Wolfgang Vetter (AMSC
Pohlheim) mit ihrem Rallye-Golf. Den Klassensieg schon vor Augen und dazu
noch eine Top-Ten-Platzierung, brach in der letzten WP, dem Rundkurs von
Malsfeld eine Antriebswelle und sie konnten nur noch um den Kurs rollen.
Enttäuschender 27. Rang und Platz 3 in der Klasse lässt die Pohlheimer nach
vorne schauen. Ein neuer S2 ist in Arbeit.

Mit einem 2. Platz in der Klasse N2 und Rang 37 im Gesamt waren Alexander
Milnerowicz/ Markus Rutenberg (Wetzlar/Reiskirchen) auf Ford Fiesta so
einigermaßen zufrieden. Mit Uwe Hausner/Andreas Neun von der SFG Vogelsberg
in der Klasse H11 ( bis 1300ccm) auf VW Polo auf Rang 59 und Platz 6 in der
Klasse, Alexander Kröll/Verena Schrade (AMC Hungen) auf VW Golf in der
Klasse H12 (bis 1600ccm), Marko Becker/ Ringo Thomä (Alsfeld/Kirchhain) auf
VW Golf in der Klasse G18 (Serientourenwagen) und Werner Müller/ Andreas
Schmidt (SFG Vogelsberg) auf Audi S2 in der Klasse G19 auf Rang 68 und Platz
3 in der Klasse sind noch die Neuwcomer Benjamin Steidl/Dennis Wiessner
(Laubach) auf VW Polo zu erwähnen. Bei ihrer ersten Rallye konnten sie zwar
keine Bäume ausreißen, doch zeitweise das Tempo ihrer Klasse gut mitgehen.

Leider wegen technischer Probleme ausgefallen sind Dominik Durant/Ninette
Leistner (AMC Hungen) auf Opel Kadett E in WP1 und Sebastian Wolf/Marco
Sollner (Lich/Fernwald) auf VW Golf GTI in WP 6.


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

04.04.2007 07:56
#102 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

@500: dich haben sie leider vergessen....aber wer sind denn die anderen "neulinge" aus laubach???


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

04.04.2007 19:34
#103 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

XXX -
Driftwinkel



500 Offline

Sprungkuppenüberseher

Beiträge: 83

04.04.2007 19:57
#104 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten

@Linda : Der Fahrer Benny arbeiten beim Pülm als Karrosseriebauer und fährt normalerweise so nen neueren Roten Leon ! Der Beifahrer ist Verwandschaft von Dicken Wießner aus Laubach !
Waren aber mit Ihrem H 12 Polo langsamer als ich !!!

MfG

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

05.04.2007 07:56
#105 RE: Rallye Melsungen am 31.03.07 Zitat · antworten
aha...hab mir schon gedacht, dass das von dem verwandschaft ist. ist aber noch ein bisschen jünger, oder.
naja, ist ja auch keine kunst. bei dem heißen reifen, den ihr gefahren seid!


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen