Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 3.807 mal aufgerufen
 Rallye-Veranstaltungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

29.01.2007 11:06
#76 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

...und wir sind die, mit den "anschlag-quer"-klamotten.

_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

29.01.2007 11:17
#77 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

AHA


XXX -
Driftwinkel

Ich fahr seid Stunden in ner Schlange und kann net
überholen........weil ich der erste bin :-))

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

30.01.2007 07:57
#78 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten
könnt ihr mal die augen aufhalten?
hab gestern was an die giessener allgemeine und den anzeiger geschickt, da wir seit neuesten nicht mehr in der lokalpresse von anderen schreibern erwähnt werden.
bitte für mich ausschneiden.


wie z.b. hier:

Bei der ADAC Taunus Rallye geht es wieder „rund“
Kompakte Streckenführung, Pink Power mit Opel Zafira im Vorwagen,
Routinier feiert runden Geburtstag
Start am Samstag um 13. 01 Uhr in Riedelbach

RIEDELBACH . Mit einer kompakten und zugleich zuschauerfreundlichen Streckenführung präsentiert sich die elfte Auflage der ADAC Taunus Rallye mit Start und Ziel am Hotel Sonnenberg im Weilroder Ortsteil Riedelbach an der B 275 zwischen Usingen und Bad Schwalbach, die von sechs Motorsportclubs aus der Region organisiert wird.
Neben dem DMSB Rallyepokal, dem Uniroyal Rallye- Winterpokal, zählt die ADAC Taunus Rallye auch zur HFM- (Hessischer Fachverband für Motorsport)
Rallye- Hessenmeisterschaft, der ADAC Hessen- Thüringen Rallyemeisterschaft und dem Rallyesport- Pokalwettbewerb des ADAC Nordrhein.
Vier verschiedene Wertungsprüfungen (WP) über insgesamt 35 Kilometer auf Bestzeit haben die rund 80 Rallyeteams aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland im Hochtaunuskreis zu absolvieren.
Den Auftakt bildet der bekannte Zuschauerrundkurs im Usinger Industriegebiet „Achtzehnmorgen“, den die Teilnehmer allerdings nur einmal über zwei Runden mit einer kurzen Ausfahrt bewältigen. Die weiteren sportlichen Entscheidungen fallen auf einem neuen Rundkurs als WP 3/ 6 (ebenfalls zwei Runden plus Ausfahrt), sowie zwei Sprintprüfungen als WP 2/5 und 4/7, die jeweils zweimal gefahren werden.
Auf jeder Wertungsprüfung werden von den Organisatoren der Veranstaltergemeinschaft ADAC Taunus Rallye verschiedene Zuschauerpunkte, teils mit Bewirtung, eingerichtet. Zudem sind entsprechende Zuschauerparkplätze ausgeschildert und eingerichtet. Desweiteren werden Streckensprecher die Fans mit Insiderinformationen und Zwischenergebnissen auf dem Stand der Dinge halten.
Doch schon vor dem eigentlichen Start am kommenden Samstag um 13. 01 Uhr
am Hotel Sonnenberg haben die Fans Gelegenheit, die Rallyeteams näher kennen zu lernen. Die freiwillige Dokumenten- und Papierabnahme findet dort am Freitag von 17 bis 21 Uhr dort statt, gefolgt von der mittlerweile legendären Rallyeparty „Shakedown“ ab 20 Uhr in der hoteleigenen Diskothek „Galaxis“.
Die ersten Motoren brummen am Samstagmorgen bereits ab 7 Uhr bei der Pflichtabnahme und der anschließenden Besichtigung der WP´s.
Um 12. 54 Uhr werden Rüdiger Schneider/Michael Nichts von SGR- Racing aus Weilrod- Riedelbach im BMW 635 CSI als erstes von drei Vorwagen im Minutenabstand außer Wertung starten, gefolgt von den Niederländern Martin und Stephan Avedjk im Opel Ascona B 2, 4. Ihnen folgt der aus der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring bekannte Ludger Henrich aus Schmitten- Arnoldshain. Der Teamchef von Pink Power Technik fährt einen Opel Zafira Turbo mit Thomas Müller aus Weilrod „auf dem heißen Sitz“.
Um 13. 01 Uhr folgt dann das offizielle Feld, das von Dirk Riebensahm/Annette Laux aus Andernach im Mitsubishi Lancer Evo 5 von Färber Motorsport aus Neuwied angeführt wird. Das Mixedteam konnte bei der Drei Königs Rallye im Saarland Anfang Januar seinen ersten Gesamtsieg feiern und bei der Rallye „Rund um Freisen“ am letzten Samstag auf Gesamtrang drei erneut mit einem Podestplatz glänzen. Die Taunus Rallye bildet für die beiden Rheinländer eine weitere Testfahrt für die anstehende deutsche Rallyemeisterschaft.
Aber auch Raphael Ramonat/Michael Ehrle (Borken/Schmalkalden) vom MSC Trusetal im Ford Escort Cosworth und Dirk Klemund/Markus Zimmermann
((Hungen/Offenbach) vom MSC Horlofftal im Subaru Impreza STI Spec. 2 sind Topanwärter auf einen Podestplatz. Spannung dürfte es für die Zuschauer auch um den Sieg in der Zweiliterklasse zwischen Christoph Schleimer/Michael Wenzel (Obertiefenbach/München) vom AMC Arzbach im Vauxhall Astra GTE und Marco Koch/Stefan Asmman (Marburg/Gladenbach) vom AMC Hungen im Opel Kadett C Coupe geben.
Als fünftes Team starten Jochem Möller/Bianca Pfaff (Schlüchtern/Würzburg) vom MSC Wächtersbach im Honda Integra R mit der „persönlichen“ Startnummer 50, mit gutem Grund. „Urgestein“ Jochem Möller wird am Samstag 50 Jahre jung und dürfte mit einer entsprechenden Platzierung damit doppelten Grund zum Feiern haben. Mit 12 Autos ist das mitveranstaltende Taunus Racing Team am stärksten vertreten.
Das erste Team wird ab 16. 52 Uhr im Ziel an der Riedelbacher Schule erwartet.
Rallyeprogramme sind am Samstag ab 7 Uhr für drei Euro in Riedelbach an der Sporthalle, der ARAL- Tankstelle Mohr, im Hotel Sonnenberg, sowie am Zuschauerrundkurs in Usingen an den beiden Imbissständen (Start/Ziel und Kreisel am Toom- Markt erhältlich. An den übrigen WP´s sind keine Programme vorrätig.
Streckensperrungen:
Verschiedene Landstraßen im Raum Usingen werden am Samstag für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt.
Bitte die entsprechenden Hinweisschilder beachten, Umleitungsstrecken sind eingerichtet.
Weitere Informationen auch im Internet unter http://www.taunus-rallye.de

_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

31.01.2007 08:06
#79 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

hier noch einer von s. mertinke:
weiß aber nicht, wo der erscheint.

Der „Rallye-Winterschlaf“ ist vorbei
Taunus-Rallye mit neuem „Gesicht“

(sm) Von einer Winterpause ist derzeit zumindest bei den Veranstaltern der 11. ADAC Taunus-Rallye wenig zu spüren. So wird am ersten Wochenende 2./3. Februar 2007 der kleine Ort Riedelbach an der B275 zwischen Usingen und Bad Schwalbach im Mittelpunkt der hessischen und überregionalen Rallyeszene stehen.

Im Taunus kann es bitter kalt werden, aber auch Temperaturen über Null Grad und dementsprechend nasse, schlammige Passagen können die bisher gemeldeten 75 Teams erwarten. Erfahrungsgemäß werden noch sicherlich 10 Teams nachnennen, denn mancher „Bolide“ wird erst auf den letzten Drücker fertig.

Unter dem Motto „Nix für Weicheier“ wurde die Veranstaltung 2006 unter recht winterlichen Bedingungen zu einem wahren Rallye-Krimi, jedoch mit einem souveränen Sieger, so ist eben diesmal nicht mit Schnee und Eis zu rechnen. Dennoch wird auch die 11. Auflage der Taunus-Rallye, die von 7 Clubs organisiert wird, wieder für viel Action bei Teams und Zuschauern bringen.

Die kompakte Streckenführung mit diesmal 7 Wertungsprüfungen (WP) wurde nach den Worten von Rallyeleiter Harry Oesterling zuschauerfreundlich mit entsprechend kurzen Wegen gestaltet. Den Auftakt bildet der bekannte Zuschauer-Rundkurs im Usinger Gewerbegebiet „Achtzehnmorgen“, den die Teilnehmer diesmal nur einmal über zwei Runden plus Ausfahrt bewältigen müssen. Neu hinzugekommen ist ein weiterer Rundkurs, der als WP 3/6 ebenfalls je 2 Runden plus Ausfahrt gefahren wird. Dazwischen liegen zwei Sprintprüfungen als WP 2/5 und WP 4/7. Rund 15% Schotter werden das Salz in der 35km langen Taunus-Rallye sein. An den Rundkursen sind Zuschauerpunkte mit Bewirtung und Streckensprecher eingerichtet, die die Fans mit Insiderinformationen versorgen. Dort können auch Programmhefte erworben werden.

Doch schon vor dem Start am Sonnabend, dem 3.2.07 um 13.01 Uhr am Hotel Sonnenberg in Riedelbach, können Fans sich bei der technischen Abnahme am Freitag von 17.00 bis 21.00 Uhr und am Sonnabend von 7.00 bis 10.00 Uhr die Sportgeräte und Teams etwas genauer ansehen.

Um 13.01 erfolgt der Start des offiziellen Feldes mit dem Sieger der 3- Königsrallye 2007 Dirk Riebensahm/Annette Laux auf Mitsubishi Lancer EVO 5 von Färber Motorsport. Das Mixedteam konnte darüber hinaus auch die zweite Rallye dieses Jahres mit einem Podestplatz beenden und scheint für die Deutsche Rallye-Meisterschaft gut gerüstet. Aber mit Raphael Ramonat/Michael Ehrle (Ford Escort Cosworth) vom MSC Trusetal in Thüringen geht gleich danach ein weiterer Sieganwärter auf die Strecke. Ramonat/Ehrle haben im abgelaufenen Jahr durch ihre spektakuläre Fahrweise den etablierten Teams eins ums andere Mal den Weg gezeigt und drei Gesamtsiege eingefahren. Auch Dirk Klemund/Markus Zimmermann wollen mit ihrem Subaru STI spec.2 aufs Treppchen und die Chancen stehen gut, denn im langen Winter wurden doch einige technische und leistungmäßige Verbesserungen vorgenommen. Auch noch im Auge haben muss man Marko Koch/Stefan Assmann (Opel Kadett C) vom AMC Hungen, die als Hecht im Karpfenteich anzusehen sind. Sollten die Wetterbedingungen ihnen entgegenkommen (Trocken) können sie für die Überraschung sorgen. Sie müssen aber mit Christoph Schleimer/Michael Wenzel (Opel Vauxhall Astra) rechnen, die bei ihren sporadischen Einsätzen hervorragende Ergebnisse abgeliefert haben. Ralf und David Wörner (Opel Kadett C) vom AMSC Großen Buseck werden es in dieser Klasse schwer haben, ebenso Marc Beilner/Udo Niederle (Opel Kadett GSI) aus Hungen, die in der stark besetzten Klasse N3 antreten.

Weiterhin starten aus dem heimischen Raum: Alexander Milnerowicz/ N.N. aus Wetzlar auf Ford Fiesta, Lothar Köhler/Rolf Blaschke (Laubach) auf BMW 318is, Horst Schmidt/Michael Hannes (Hungen) auf BMW 2002Ti und Daniel Müller/David Schönberger (Laubach/Lich) auf Fiat Cinquecento 170.

Das erste Team wird ab 16.52 Uhr im Ziel am Riedelbacher Schulzentrum erwartet.


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

31.01.2007 08:09
#80 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

also...ich seh das ja genau so.
@billi, du hast keine chance und der subaru gewinnt!!!

_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

31.01.2007 13:42
#81 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

http://www.hungen.info/artikel/34,187,597,1004,1174.html

_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

01.02.2007 15:12
#82 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

@rodi: holst du mich bitte dort ab am samstag nach der schule???

_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

02.02.2007 08:36
#83 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten
sooooooooo, morgen ist es soweit.

hier unsere startnummern:

Christina mit Horst-Lars Müller Nr. 29
Billy und Udo auf der Nr. 40

...und auch erwähnenswert:
Daniel Müller aus RÖTHGES auf der Nr. 72 (seine 1. Rallye).

was ich auch gut find ist, dass so viele frauen am steuer sind....
würde ja auch gerne mal, aber es liegt ja nur dran, dass alex den "zweifünfer sechzehn V" net fertig bekommt.


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

rallye-videos.com Offline

Kaffeetassenfingerabspreizer

Beiträge: 8

02.02.2007 12:24
#84 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

@Linda:
seid Ihr morgen auch im Rallyezentrum? dann könnte ich Dir die Aufkleber geben, sind endlich eingetrudelt

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

02.02.2007 12:26
#85 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

na, klar. ich bin so um ca. 10.45 uhr da.


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

03.02.2007 07:31
#86 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

Kaffee gekocht,los gehts.Ich wünsche allen Teilnehmern nen knitterfreien Saisonstart.


XXX -
Driftwinkel



Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

03.02.2007 08:23
#87 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

packt die regenjacke, lange unnerhosse und den wasserfesten mascara ein....

es soll regnen!!!


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Ali G. alias Maja Offline

Leisepupser


Beiträge: 356

03.02.2007 08:42
#88 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

Wo hastn das gelesen?
Es wird nicht regnen, niemals.


wenn du Zeit du gucken.
http://www.team-grolig.de
Sind auch immer schöne Videos drauf.

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

03.02.2007 08:50
#89 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

heut bei hr3 im radio!!!


_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Teufelchen Offline

Leisepupser


Beiträge: 289

03.02.2007 10:17
#90 RE: Taunus-Rallye am 2.+3. Februar 2007 Zitat · antworten

Wünsche allen viel Spaß Kann leider nicht mit Hätte mir gerne den Kampf zwischen Chrissi und Billy angesehen. Ich hoffe Jörg filmt alles

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen