Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 223 Antworten
und wurde 15.363 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

02.10.2007 14:42
#211 RE: päääähh Zitat · antworten

Was passiert, wenn man eine Handgranate in eine Rallye-Werkstatt wirft?

Nicht viel - das Chaos bleibt dasselbe, nur das dumme Gequatsche hört plötzlich auf...

Bxl.
_____________________________________
DRIVE IT LIKE YOU STOLE IT!

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

02.10.2007 14:45
#212 RE: päääähh Zitat · antworten

XXX -
Driftwinkel



Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

05.10.2007 11:08
#213 Biker Zitat · antworten

Ein Biker kauft sich eine neue, vor Chrom glänzende Harley.

Der Verkäufer gibt ihm noch den Tipp mit: "Bevor es anfängt zu regnen, sollten Sie den Chrom immer mit Vaseline einreiben. So bleibt er immer glänzend, und Rost hat keine Chance! Diese Dose Vaseline gebe ich Ihnen gleich gratis dazu".

"Toll", denkt sich der Biker! Mit der neuen Maschine fährt er gleich bei seiner neuen Freundin vor, die ihn zum Essen eingeladen hat, um ihn ihrer Familie vorstellen zu können.

Alles läuft prima, die Eltern der Freundin haben einen ganz guten Eindruck vom neuen Freund der Tochter.

Kurz vor dem Dessert sagt die Tochter zu ihrem Freund: "Wir haben einen witzigen Familienbrauch, um jemanden für den Abwasch zu bestimmen. Wer nach dem Essen das erste Wort sagt, muss den ganzen Abwasch machen!" "Na gut", denkt der Biker, "spiele ich eben mit".

Als alle fertig gegessen haben, breitet sich ein langes, eisiges Schweigen aus. 10 Minuten, 15 Minuten vergehen, unser Freund wird langsam ungeduldig. Um das Ganze zu beschleunigen und eine Reaktion der Eltern zu provozieren, schnappt er die Tochter und beginnt, wild mit ihr zu knutschen.

Niemand sagt etwas.

Er schnappt die Tochter, legt sie auf den Esstisch und vögelt mit ihr nach allen Regeln der Kunst.

Niemand sagt etwas.

Also schnappt er sich die Mutter und besorgt es ihr ebenfalls.

Niemand sagt etwas.

Ziemlich frustriert blickt der Biker aus dem Fenster und merkt, dass es gerade zu regnen beginnt, sofort denkt er an seine neue Harley und den Trick mit dem Chrom. Er greift in seine Lederjacke und zieht die Dose Vaseline heraus.

Da springt der Vater auf und ruft: "Okay, okay, ich mache den Abwasch"!


XXX -
Driftwinkel



Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

08.10.2007 15:32
#214 absolut real!!! Zitat · antworten

Einem Mann namens Gerhard gefällt eine Frau namens Susanne. Er fragt sie, ob sie ins Kino gehen will, sie sagt ja, und beide verbringen einen sehr lustigen Abend.
Ein paar Tage später lädt er sie zum Abendessen ein, und sie haben wieder viel Spaß. Fortan treffen Sie sich regelmäßig, und nach einiger Zeit trifft sich keiner von beiden mit irgendjemand anders mehr.
Eines Abends, als sie nach Hause fahren, schießt ein Gedanke durch Susannes Kopf, und, ohne richtig drüber nachzudenken, spricht sie ihn aus: "Ist Dir klar, dass wir uns mit dem heutigen Abend seit genau 6 Monaten treffen?"
Stille.
Susanne kommt die Stille sehr laut vor. Sie denkt: "Oje, ob es ihn nervt, dass ich das gesagt habe? Vielleicht fühlt er sich durch unsere Beziehung eingeschränkt, oder er fühlt sich von mir in eine Pflichtrolle gedrängt"
Und Gerhard denkt sich "Wow, 6 Monate."
Und Susanne denkt sich: "Moment, ich bin gar nicht sicher, ob ich so eine Art Beziehung will. Manchmal hätte ich lieber mehr Freiraum, ich werde Zeit brauchen, mir zu überlegen, ob ich so weiter machen will. Ich meine, wo führt uns das hin? Wird es immer so weiter gehen, oder schreiten wir auf eine Ehe zu? Vielleicht sogar auf Kinder? Darauf, unser restliches Leben miteinander zu verbringen? Bin ich bereit, diese Verpflichtung einzugehen? Kenne ich diesen Menschen überhaupt?
Und Gerhard denkt sich: "Hm, das heisst, es war ... mal sehen ... Februar, als wir anfingen, uns zu treffen, das war gleich nachdem ich das Auto beim Service hatte, das heisst ... wie ist der Kilometerstand? Au weia! Die Karre ist überfällig für einen Ölwechsel!"
Und Susanne denkt sich: "Er ist besorgt. Ich sehe es in seinem Gesicht. Vielleicht war mir nicht ganz klar, wie er die Sache sieht. Vielleicht will er mehr von unserer Beziehung, mehr Intimität, eine tiefere Bindung, vielleicht hat er, sogar schon vor mir, gespürt, dass ich mich zu sehr zurückhalte. Ja, das ist es. Deswegen spricht er so selten über seine Gefühle. Er hat Angst, zurückgewiesen zu werden.".
Und Gerhard denkt sich: "Die sollen sich auf jeden Fall noch einmal das Getriebe ansehen. Ist mir völlig egal, was diese Deppen sagen, die Schaltung funktioniert noch immer nicht richtig. Und diesmal können sie es auch nicht aufs kalte Wetter schieben. Wir haben 30 Grad, und das Ding hier schaltet sich wie ein Lastwagen von der Müllabfuhr. Und ich habe diesen inkompetenten Gaunern 1200 Mark bezahlt.
Und Susanne denkt sich: "Er ist sauer. Ich kanns ihm nicht übel nehmen, ich wärs auch. Ich fühle mich so schuldig, ihm das anzutun, aber ich kann nichts fur meine Gefühle, ich bin einfach unsicher."
Und Gerhard denkt sich: "Wahrscheinlich werden sie sagen, es gibt nur 90 Tage Garantie, diese Säcke!"
Und Susanne denkt sich: "Wahrscheinlich bin ich viel zu idealistisch, und warte auf einen Ritter auf einem weissen Pferd, während ich hier neben einem superlieben Menschen sitze, einem Menschen, mit dem ich gern zusammen bin, um den ich mich wirklich sorge und der sich wirklich um mich sorgt. Einem Menschen, der wegen meiner selbstherrlichen Schulmädchenfantasien leiden muss.
Und Gerhard denkt sich: "Garantie? Die reden von Garantie? Können sie haben, ich nehme ihre Garantie und stecke sie ihnen in ..."
"Gerhard", sagt Susanne laut.
"Was?" sagt Gerhard erschrocken.
"Bitte quäl dich nicht so", sagt sie, während sich ihre Augen mit Tränen füllen. "Vielleicht hätte ich niemals .. Oh Gott, ich fühle mich so ..."
(Sie verstummt, schluchzt).
"Was?" sagt Gerhard.
"Ich bin so dumm", schluchzt Susanne, "Ich meine, ich weiß, dass es nie einen Ritter geben wird. Es ist so dumm. Weder einen Ritter noch ein Pferd."
"Es gibt kein Pferd?", fragt Gerhard.
"Du denkst auch, dass ich dumm bin, oder?", sagt Susanne.
"Nein!", sagt Gerhard, froh, endlich eine richtige Antwort zu haben.
"Die Sache ist die ... es ist einfach so ... ich brauche ein wenig Zeit", sagt Susanne.
(Es entsteht eine 15-sekundige Pause, in der Gerhard versucht, so schnell er kann mit einer sicheren Antwort aufzuwarten. Endlich fällt ihm etwas ein, das funktionieren sollte.)
"Ja", sagt er.
(Susanne, tief bewegt, berührt seine Hand) "Oh Gerhard, denkst du wirklich so darüber?" fragt sie.
"Worüber?" fragt Gerhard.
"Über ein wenig mehr Zeit" sagt Susanne.
"Oh", sagt Gerhard, "Ja.".
(Susanne dreht sich zu ihm und sieht ihm tief in die Augen, wodurch er schrecklich nervös darüber wird, was sie als nächstes sagen wird, besonders, wenn darin ein Pferd vorkommen sollte. Endlich spricht sie.)
"Danke, Gerhard", sagt sie.
"Ich danke Dir.", sagt Gerhard
Dann bringt er sie nach Hause, wo sie sich auf ihr Bett legt, eine von Konflikten geschüttelte, gequälte Seele, und bis in den Morgen weint.
Gerhard fährt nach Hause, holt sich eine Tüte Chips, dreht den Fernseher auf, und wird schnell von der Wiederholung eines Tennismatchs zwischen zwei Neuseeländern, von denen er noch nie was gehört hat, in den Bann gezogen. Eine leise Stimme irgendwo in seinem Kopf sagt ihm, dass heute in dem Auto höchstwahrscheinlich etwas wirklich wichtiges passiert ist, aber er ist sicher, dass er niemals verstehen würde, was das war, also beschliesst er, nicht weiter darüber nachzudenken.
Am nächsten Tag wird Susanne ihre beste Freundin anrufen, vielleicht sogar noch eine, und mit ihr 6 Stunden lang uber die ganze Sache reden. In sorgfältiger Detailarbeit werden sie alles was sie sagte, und auch alles was er sagte, analysieren, jedes Wort, jeden Ausdruck, jede Geste, um Nuancen in der Bedeutung des gesagten zu finden, und um jede mögliche Variante durchzugehen. Das ganze wird sich wochenlang, wenn nicht monatelang hinziehen, ohne jemals in einer plausiblen Schlussfolgerung zu enden, aber auch, ohne jemals langweilig zu werden.
Irgendwann während dieser Zeit wird Gerhard, während eines Squashmatches mit einem Freund, der sie beide kennt, kurz innehalten und fragen "Peter, hat Susanne mal ein Pferd gehabt?

Bxl.
_____________________________________
*wenn immer nur die klügeren nachgeben, dann wird die welt bald von dummschwätzern regiert*

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

18.10.2007 05:49
#215 Vier Zitat · antworten
Kennt ihr die vier wichtigsten Tiere einer Frau????

1. Der Nerz um den Hals.
2. Der Jaguar in der Garage.
3. Der Tieger im Bett.
4. Der Esel,der alles bezahlt.

XXX -
Driftwinkel

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

18.10.2007 08:10
#216 RE: Vier Zitat · antworten

gute erkannt nachts um 05:49 uhr!!!

Bxl.
_____________________________________
*Auch einem Vegetarier sollte nicht alles wurscht sein*

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

18.10.2007 08:31
#217 RE: Vier Zitat · antworten

"Nur der frühe Vogel fängt den Wurm"
oder
"steckt der Hassan mal im Acker,steh früh auf und richt in wacker"

XXX -
Driftwinkel



Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

18.10.2007 08:37
#218 RE: Vier Zitat · antworten

das sieht eher aus wie
"Lieber in der dunkelsten Kneipe - als am hellsten Arbeitsplatz."
oder
"Früh arbeiten macht nur früh müde."
oder
"Lieber langsam arbeiten, als schnell überhaupt nichts tun."

Bxl.
_____________________________________
*Auch einem Vegetarier sollte nicht alles wurscht sein*

Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

19.10.2007 08:54
#219 Gerichte Zitat · antworten

Betreff: Fw: Vernehmung einer alten Frau



Rechtsanwälte sollten niemals einer Südstaatengroßmutter eine Frage stellen, wenn sie nicht auf ungewöhnliche Antworten vorbereitet sind.

In einem Gericht einer kleinen Stadt in den Südstaaten der USA rief der Anwalt des Klägers die erste Zeugin in den Zeugenstand. Eine ältere, großmütterliche Frau. Er ging auf sie zu und fragte sie: "Mrs. Jones, kennen Sie mich?" Sie antwortete: "Ja, ich kenne Sie, Mr. Williams. Ich kenne Sie seit Sie ein kleiner Junge waren und offen gesagt, Sie haben mich sehr enttäuscht. Sie lügen, Sie betrügen Ihre Frau, Sie manipulieren die Leute und reden schlecht über sie hinter deren Rücken. Sie glauben, Sie sind ein bedeutender Mann, dabei haben Sie gerade mal so viel Verstand, um ein paar Blatt Papier zu bewegen. Ja, ich kenne Sie."

Der Rechtsanwalt war sprachlos und wusste nicht, was er tun sollte, ging ein paar Schritte im Gerichtssaal hin und her und fragte die Zeugin dann: "Mrs.
Jones, kennen Sie den Anwalt der Verteidigung?" Sie antwortete: "Ja, ich kenne Mr. Bradley seit er ein junger Mann war. Er ist faul, tut immer fromm, dabei hat er ein Alkoholproblem. Er kann mit niemandem einen normalen Umgang pflegen und seine Anwalts-Kanzlei ist die schlechteste in der ganzen Provinz. Nicht zu vergessen, er betrügt seine Frau mit drei anderen Frauen, eine davon ist Ihre. Ja ich kenne ihn."

Daraufhin rief der Richter die beiden Anwälte zu sich an den Richtertisch und sagte leise zu ihnen: "Wenn einer von euch beiden Idioten die Frau jetzt fragt, ob sie mich kennt, schicke ich euch beide auf den elektrischen Stuhl!"


--
Angst müssen sie haben!

XXX -
Driftwinkel



Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

19.10.2007 08:56
#220 Männer Zitat · antworten

Warum stehen Männer in der Nacht auf?

17 % müssen aufs WC
21 % gehen zum Kühlschrank
62 % müssen nach Hause

XXX -
Driftwinkel



Driftwinkel Offline

Vier-Topf-Zerknallungs-Treibling


Beiträge: 530

08.11.2007 09:19
#221 RE: Männer Zitat · antworten

So ein Ärger!

Samstag morgen bin ich sehr früh aufgestanden!
Da es ziemlich kühl war, nahm ich meine lange Unterwäsche aus dem Schrank, zog mich leise an, nahm meinen Helm und meine Lederjacke, schlich mich leise in die Garage, schob mein Motorrad hinaus und fuhr los.

Plötzlich begann es strömend zu regnen, Regen der gemischt mit Schnee war und einem Wind mit bis zu 75 km/h. Also fuhr ich wieder in die Garage, stellte das Radio an und hörte, dass das Wetter den ganzen Tag so schlecht bleiben sollte.

So ging ich zurück ins Haus, zog mich leise wieder aus und legte mich zurück ins Bett. Dann kuschelte ich mich von hinten an den Rücken meiner Frau, diesmal jedoch mit anderen Gedanken, und sagte leise:
"Das Wetter draußen ist furchtbar ".

Ganz verschlafen antwortete sie: "Ob du es glaubst oder nicht, aber bei diesem scheiß Wetter ist mein Mann mit dem Motorrad unterwegs ..............."





XXX -
Driftwinkel



Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

08.11.2007 10:30
#222 RE: Männer Zitat · antworten

der ist gut.
muss man ja echt aufpassen!!!


*Auch einem Vegetarier sollte nicht alles wurscht sein*

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

09.11.2007 08:12
#223 hihihi Zitat · antworten

heute morgen hr3 - bombach-show:

männerfeindliche frauengruppe aus hofgeismar:

"Warum sind verheiratete Frauen dicker als ledige?"
Ganz einfach:
Die ledige kommt am Abend nach Hause, geht zum Kühlschrank. Sie schaut rein:
Sr sieht, daß nichts Ordentliches drinnen ist und verschwindet im Schlafzimmer.
Bei der verheirateten Frau sieht es so aus:
Sie kommt am Abend nach Hause, geht zum Schlafzimmer, schaut rein:
Sie stellt fest, daß nichts Ordentliches drin ist und geht zum Kühlschrank!!

I BOMBI


*Auch einem Vegetarier sollte nicht alles wurscht sein*

Linda Offline

Augapfel-Gepiercter

Beiträge: 2.744

15.02.2008 10:49
#224 RE: hihihi Zitat · antworten

Das traurigste Tier der Welt ist der Mann.
Denn er hat Brüste ohne Milch, einen Vogel ohne Flügel, Eier ohne Schale und einen Sack ohne Geld.
Ca. 80% der Frauen heiraten nicht, weil es sich wegen 70 Gramm Wurst nicht auszahlt, ein ganzes Schwein daheim zu halten!

*Auch einem Vegetarier sollte nicht alles wurscht sein*

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
«« frohe ostern
Geburtstag »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen